im Herzen

 

 Givenchy from Azucena’s dream’s war unser jüngstes Rudelmitglied und wurde laut Ahnentafel am 18.5.2012 in Baden Baden als erster von vier Welpen geboren.  Mit 8 Wochen, am 8.7.2012  zog er zu uns und den drei anderen Hunden. Am 8. September 2013,  also mit 15 Monaten, legte er in Sexau die Begleithundeprüfung ab.

Am 22.2.14 hatte Venchy den ersten Agility Turnierstart beim SV OG Kehl und konnte Wettkampf Erfahrungen in einer Reithalle sammeln. Wir trainierten fleißig und es hat sich gelohnt. Am 1. März 2015 ist er in die Klasse A2 aufgestiegen.

 Am 18. April 2015, also kurz vor seinem 3. Geburtstag fingen die epileptischen Anfälle an und im Mai wurden diese sehr sehr heftig, so dass es für Venchy nicht ohne Folgen blieb. Gehirnzellen sind zerstört worden und er mußte viele Dinge erst wieder lernen.

Wichtige Techniken die wir uns im Hundesport erarbeitet haben hatte er vergessen und so versuchten wir die Teile seines Gehirns die bisher kaum genutzt wurden zu aktivieren. Dies alles benötigte natürlich eine gewisse Zeit ohne Anfall die wir leider nicht hatten.

Es verging keine Woche ohne dass er krampfte und wir wechselten deshalb das Medikament, stiegen um auf Phenoleptil mit der Hoffnung ihn doch noch einstellen zu können. Tatsächlich blieb er einige Wochen anfallsfrei und dann ging es wieder los. Auf Anraten des betreuenden Tierarztes erhöhte ich die Dosis um 50 % verteilt auf den Tag und hoffte nun dass unser Schatz endlich zur Ruhe kommen konnte.

Trotz erhöhter Dosis hatte Venchy wieder Anfälle und der letzte, am frühen Morgen des 22.9.2015 war so heftig dass er danach nicht einmal mehr laufen konnte. Jürgen mußte ihn die Treppe hinunter tragen da er unbedingt hinaus wollte, selbst aber nicht mehr die Kraft zum gehen hatte. Als er dann im Freien war schwankte er in Richtung Wiese wobei er immer wieder hinten wegknickte. Nach diesem schlimmen Vormittag beschlossen wir, nach Absprache mit dem Tierarzt,  unseren Bub von seinen Leiden zu erlösen. Es war die schwierigste Entscheidung meines Lebens und ich hoffe dass es für unseren Venchy das Beste war.

    .

Ahnen von Venchy

Im Gedenken an unseren geliebten Chico der am 18.5.06 im Alter von fast 14 Jahren von uns gehen mußte.

Er hat in den ganzen Jahren harmonisch mit uns zusammengelebt und nicht ein einziges Mal gegen einen der Hunde die Krallen ausgefahren obwohl gerade unser Krümel manchmal schon ziemlich frech war.

Chico, du wirst immer einen besonderen Platz in unseren Herzen haben.

Krümel,

der erste Hund im Hause Franz und besonderer Liebling von Jürgen.

Mit ihm hat meine Agilityleidenschaft angefangen und er war der beste Lehrmeister der aber auch viele Fehler von mir ausgebügelt hat. Er hatte vermutlich Tumore im Darm so dass der Stuhl blutig war. Kein Mittel hat mehr geholfen und so mussten wir ihn am

23.12.16 schweren Herzens gehen lassen.

Ruhe in Frieden kleiner Krümel, du wirst immer in unseren Herzen sein.

Mit einem Klick auf das Bild erfahrt Ihr mehr über ihn

Aktualisiert am 23.12.16